Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

FRAGEN UND ANTWORTEN

Frage zu Artikel 13, Abs. 1 des Staatsvertrages: In wie weit ist bei der Entscheidung für den Absenktunnel (im Vergleich zum Bohr- tunnel) die UVP mit einbezogen worden?
Bürgersprechstunde – 20.09.2012

Die Empfehlung, den Absenktunnel als technische Vorzugsvariante zu behandeln, ist im Ergebnis einer Risikoanalyse ausgesprochen worden, in der u.a. Baurisiken, Auswirkungen auf den Schiffsverkehr im Fehmarnbelt sowie die Wirtschaftlichkeit bewertet wurden. Die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) war zu diesem Zeitpunkt noch nicht durchgeführt. Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsstudie (UVS) für die Planfeststellungsunterlagen werden Absenk- und Bohrtunnel gleichwertig abgeprüft und hinsichtlich ihrer umweltfachlichen Auswirkungen bewertet.

Antwort von Stephan Siegert, Femern A/S
19.09.2012

Auf dem 5. Dialogforum am 20. Juni 2012 hat die Bahn AG zugesagt die für die Gutachten zu Grunde liegenden Trassenvarianten MIT HÖHENFÜHRUNGEN zur Verfügung zu stellen.
Michael Bonne – Bürgersprechstunde zur 5. Dialogforumssitzung – 19.06.2012

Auszüge aus den Planungsunterlagen finden Sie in der Mediathek bei den Unterlagen zur 5. Dialogforumssitzung.

Anwort von Deutscher Bahn AG
18.09.2012

Die Bahntrasse sollte nicht durch den Ort Großenbrode verlaufen.
Bürgersprechstunde zur 2. Dialogsforumssitzung – 30.11.2011

Eine Trassenvariante der Antragsunterlagen für das ROV beschreibt die Umfahrung Großenbrode. Der endgültige Trassenverlauf wird im ROV und dem anschließenden Planfeststellungsverfahren festgeschrieben.

Antwort von Deutscher Bahn AG
14.09.2012

WAS IST DIE BÜRGERSPRECHSTUNDE?

Hier können Sie den Teilnehmern des Dialogforums online Fragen stellen. Sobald der entsprechende Teilnehmer Ihre Frage beantwortet hat, ist die Antwort hier öffentlich einsehbar.

Zum Schluss jeder Sitzung des Dialogforums findet eine Bürgerdiskussion statt. Auch hier haben die Zuschauer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die gesamte Sitzung kann live auf der Website oder später im Video on Demand in der Mediathek verfolgt werden.

Haben Sie weitere sachbezogene Fragen?
Dann freuen wir uns, wenn Sie das Onlineformular ausfüllen würden. Ihre Fragen werden zeitnah an dieser Stelle beantwortet.

KONTAKTFORMULAR

* Pflichtfelder