Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

FRAGEN UND ANTWORTEN

Wie hoch ist der Anteil ausländischer Güterzüge auf der Jütlandlinie und aus welchen Ländern kommen sie?
Allianz gegen eine Feste Fehmarnbeltquerung – 06.11.2012

Zu dieser Frage können wir keine weitere Auskunft geben. Im Zuge des diskriminierungsfreien Zugangs der über die Bundesnetzagentur überwacht wird, kann jedes Eisenbahnverkehrsunternehmen die Gleisanlagen der DB Netz AG befahren, sofern entsprechende Trassen vereinbart sind.

Antwort von Deutscher Bahn AG
06.11.2012

a) Welche Schienenfahrzeuge sollen/können auf der neuen FFBQ fahren?
b) Wie viele Güterzüge sollen nach aktuellen Planungen auf der FFBQ fahren?
c) Sollen alle 63 jetzt auf der Jütlandlinie fahrenden Güterzüge auf der FFBQ verkehren plus 15 weitere?

Allianz gegen eine Feste Fehmarmbeltquerung – 06.11.2012

Zu Frage a): Alle Schienenfahrzeug die die Zulassung für das Streckennetz der DB Netz AG haben.
Zu Frage b): 78 Güterzüge im Prognosehorizont 2025.
Zu Frage c): Keine Angaben, siehe Bedarfsplanüberprüfung des Bundes.

Antwort von Deutscher Bahn AG
06.11.2012

Wird der Bau der FFBQ auch in die Berechnung des Nutzen/Kostenverhältnis der Hinterlandanbindung einbezogen? Wenn nicht, warum nicht? Der Steuerzahler soll 600 Millionen oder sogar 1,1 Milliarde Euro in Form von EU Mitteln dazugeben.
Allianz gegen eine Feste Fehmarnbeltquerung – 06.11.2012

Siehe Bedarfsplanüberprüfung des Bundes.

Antwort von Deutscher Bahn AG
06.11.2012

WAS IST DIE BÜRGERSPRECHSTUNDE?

Hier können Sie den Teilnehmern des Dialogforums online Fragen stellen. Sobald der entsprechende Teilnehmer Ihre Frage beantwortet hat, ist die Antwort hier öffentlich einsehbar.

Zum Schluss jeder Sitzung des Dialogforums findet eine Bürgerdiskussion statt. Auch hier haben die Zuschauer die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die gesamte Sitzung kann live auf der Website oder später im Video on Demand in der Mediathek verfolgt werden.

Haben Sie weitere sachbezogene Fragen?
Dann freuen wir uns, wenn Sie das Onlineformular ausfüllen würden. Ihre Fragen werden zeitnah an dieser Stelle beantwortet.

KONTAKTFORMULAR

* Pflichtfelder