Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Bürgersprechstunde – 16.05.2013

Was geschieht mit den Abgasen im Tunnel?
Bürgersprechstunde – 16.05.2013

Jede Straßenröhre im Fehmarnbelttunnel kann nur in eine Richtung befahren werden. Durch den fließenden Verkehr entsteht daher ein sogenannter „Kolbeneffekt“, der dafür sorgt, dass die Abgase in Fahrtrichtung aus dem Tunnel und Frischluft auf der entgegengesetzten Seite in den Tunnel geleitet werden. Sollte dieser Kolbeneffekt nicht mehr die nötige Wirkung erzielen, z.B. bei einem Stau im Tunnel, starten die installierten Hochleistungslüftungsanlagen, die dann die kontinuierliche Frischluftzufuhr sicherstellen und dafür sorgen, dass die Abgase weiterhin aus dem Tunnel hinaus transportiert werden.

Antwort von Tarik Shah, Femern A/S
14.06.2013