Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Bürgersprechstunde – 10.12.2013

Stand des Aus-/Neubaus der Fehmarnsundquerung
Bürgersprechstunde – 10.12.2013

Am 20.06.2013 hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung dem zwischen der DB-Netze und dem LBV-SH abgestimmten Leistungsbild für die weiteren Untersuchungen zur Ertüchtigung oder den Ersatz der Fehmarnsundbrücke zugestimmt.

Das Leistungsbild beinhaltet die folgenden Szenarien:

  • Instandsetzung / Ertüchtigung des Bauwerkes, um den zukünftigen Anforderungen nach der Realisierung der Festen Fehmarnbeltquerung gerecht zu werden.
  • Teil-Ersatz des Bauwerkes durch eine 2-gleisige neue Eisenbahnüberführung über den Fehmarnsund und Anpassung der bestehenden Fehmarnsundbrücke nur für den Straßenverkehr.
  • Ersatz des Bauwerkes über den Fehmarnsund als kombiniertes Bauwerk für Straße und Schiene.

Das Leistungsbild wurde in einen Hauptauftrag und einen Teilauftrag in Bezug auf die Anpassung der bestehenden Fehmarnsundbrücke nur für den Straßenverkehr untergliedert. Der Teilauftrag wurde vom LBV-SH im Juli 2013 vergeben. Der Hauptauftrag, in denen die Ergebnisse des Teilauftrages einfließen, wurde von der DB Netze aufgrund des längeren Ausschreibungsverfahrens im August 2013 vergeben.

Ein zusammenfassender Zwischenbericht soll im März 2014 vorliegen. Der Abschluss der Studie ist April/ Mai 2014 vorgesehen.

Antwort von Torsten Conradt, LBV-SH in Absprache mit DB AG
09.12.2013