Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Das Dialogforum bietet eine innovative Bürgerbeteiligung. Wir begleiten Planung und Bau des gesamten Projektes.
Wir hinterfragen Sinn und Fakten und suchen Lösungen.
Bei uns werden Betroffene zu Beteiligten.

Dr. Gernot Tesch, Scandlines – 16.05.2013

Wie steht Femern A/S zu der Notwendigkeit neuer Nutzen/Kosten Analysen?Dr. Gernot Tesch, Scandlines – 16.05.2013

Grundsätzlich obliegt die Verantwortung der Nutzen-Kosten-Analyse der dänischen Regierung und dem dänischen Parlament. Beide – und alle anderen Beteiligten – haben natürlich einen Anspruch auf eine solide Grundlage, bevor die endgültigen Entscheidungen getroffen werden. Femern A/S wird daher vor dem Einbringen des Baugesetzes für das Projekt eine umfassende aktualisierte Beurteilung der finanziellen Situation auf der Grundlage der jüngsten überarbeiteten Verkehrsprognosen, Zinsvoraussetzungen, Baukostenschätzungen und voraussichtlichen EU-Zuschüsse vorlegen. Und selbstverständlich werden wir dabei auch die Informationen und Daten berücksichtigen, die wir von Scandlines und allen anderen sachkundigen Interessierten erhalten.

Antwort von Tarik Shah, Femern A/S – 14.06.2013